Boards

 Die von Aram Haus eingerichteten unterschiedlichen Boards und Gremien, bekleiden Beratungsfunktion bezüglich regionaler und europäischer Kommunikations- und Infrastrukturbelange der ART BODENSEE 19.

The fairs Boards and Committees set up by Aram Haus hold advisory functions regarding regional, European and international communicational and infrastructural matters of ART BODENSEE 19.


CURATORIAL COMMITTEE

Das Curatorial Committee zeigt sich für die Auswahl der teilnehmenden Galerien verantwortlich. Das Gremium ist eingebunden in die Kuratierung der der Messe angeschlossenen Kulturformate und bekleidet Juryfunktion der von der Messe vergebenen Auszeichnungen, Einladungen und Stipendien. Mitglieder des Curatorial Committee werden vorort individuelle Führungen für affiliated Institutionen und Interessensgruppen durchführen und für Presse und Besucher*innen zum Gespräch stehen.

AB19_curartorial_committee4_Aram_Haus.png

Aram Haus ist künstlerischer Leiter der ART BODENSEE und der ACHSE Enterprises, die Nationen und Generationen übergreifende Kulturprojekte u.a. für die Europäische Kommission etablieren. Als Konzeptkünstler und Kurator wirkt er in weltweit führenden Bühnenhäusern und musealen Institutionen, Publikumsentwicklung, Kapazitätenschaffung und länderübergreifende Mobilität als elementare Faktoren pflegend.

AB19_curartorial_committee2_Michaela_Hetzel.png

Michaela Hetzel ist managing director der NITSCH Foundation Österreich. Sie produziert und initiiert weltweit und lokaler Ebene und im Zuge von EU-Projekten, Ausstellungen und Kooperationen im Kontext des Gesamtwerkes von Hermann NITSCH, dem Orgien-Mysterien-Theater.

AB19_curartorial_committee_Ema_Kaiser.png

Ema Kaiser ist Kulturmanagerin und Kunstagentin. Sie war in Institutionen wie Thyssen Bornemisza Art Contemporary, Westlicht Museum, Forward Creatives, PARALLEL Vienna und den St. Moritz Art Masters verpflichtet und ist Initiatorin feminisitischer Kulturbewegungen wie dem Women Salon im Loos Haus. 2019 leitet sie auf der Venice Biennale den Pavillion der Roma unter dem Titel FUTUROMA.

AB19_curartorial_committee3_Adrian_Kowanz.png

Adrian Alexander Kowanz ist freier Kurator und Kunsthistoriker und leitet das Studio der österreichischen Künstlerin Brigitte Kowanz. In diesem Rahmen erfolgte die Mitarbeit an internationalen Ausstellungen wie beispielsweise la Biennale di Venezia 2017 (Österreichischer Pavillon), der Cairo Biennale 2019, einer Retrospektive im Museum Haus Konstruktiv 2020 sowie zahlreicher Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.


Board of Community

Das Generationen übergreifende ART BODENSEE Board of Community besteht aus kulturellen Schlüsselfiguren Vorarlbergs, und zukünftig der umliegenden Regionen. Das Gremium setzt sich mit dem Team von Messe Dornbirn auseinander mit regionalen Belangen infrastruktureller, kommunikations- und nachhaltigkeitsbezogener und kultureller Natur.

Roland Adlassnigg, Atelier für außergewöhnliche Angelegenheiten, Rankweil ++ Werner Böhler, Galerie am Hofsteig, Wolfurt ++ Martina Feurstein, KUB Kunsthaus Bregenz ++ Thomas Häusle, Kunstraum Dornbirn ++ Leonie Hirn, Galerie Sechzig, Feldkirch ++ Maximilian Hutz, Galerie Maximilian Hutz, Lustenau ++ Werner Marxx Bosch, Galerie K12, Bregenz ++ Margot Prax, Galerie .Z, Hard ++ Bettina Steindl, Dornbirn+ 2024 ++ Sina Wagner, Lichtstadt Feldkirch


AB19_boardofcommunity.png
AB19_boardofcommunity2.png

ADVISORY BOARD

Das ART BODENSEE Advisory Board ist für internationale und strukturelle Nachhaltigkeitsbelange befragbar und fungiert als internationaler Multiplikator und Netzwerkfaktor der Kunstmesse.

Members will be announced by June 19


AB19_Bilder_folgen2.png

HONORARY CHAIRS

will be announced by June 19


AB19_Bilder_folgen3.png